Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Dawnbringer

   24.02.11 12:58
    Vielen Dank für deinen K

http://myblog.de/volucris

Gratis bloggen bei
myblog.de





Do you need help?

Musik: Tai Chi Musik

Stimmung: Omnomnomnom

Highlight des Tages: ---

So. Weil ich eben sehe: Aus dem Highlight das Tages wurde es nichts. Mein Auto sprang nicht mehr, da die Batterie doch zu schwach war. Doofe Kiste! Jetzt müssen wir schaun, wie wir den Brief wegbekommen.
Meinen Vermieter möchte ich nicht fragen, ob er mir das Auto überbrücken mag, da wir das Gefühl haben, dass er uns nicht mehr so sehr mag. Denke, es liegt n Stück weit daran, dass wir den ganzen Tag im Haus sitzen und mein Auto momentan Öl verliert. Hab zwar Pappe untergelegt, aber naja... Ausserdem hatte ich vor, mal was mit seinen Kids zu machen, aber irgendwie kann ich mich nicht dazu aufraffen -.-.

Egal. Ich finds erstaunlich, wie Menschen sich ändern können. Erst schlecht Gelaunt sein und wenn sie merken, dass ihnen niemand zum Reden bleibt, kommen sie wieder an und sind super freundlich. Oder sie ist nur besser gelaunt, weil es ihr nun besser geht - dennoch finde ich, sollte man mit jeden Menschen respektvoll umgehen, auch wenn es einem noch so mies geht.

Auch idiotisch finde ich, wenn man schon seine Hilfe indirekt anbietet und nachfragt, wie es einem geht und speziell nach Themen fragt, die einen beschäftigen könnte, sollte man so fair sein und selbst Zeit in das Gespräch investieren. Immerhin investiere ich ja auch Zeit darein und das, obwohl ich absolut nichts davon habe, da ich selten Hilfe bei anderen Menschen suche. Ich bin Einzelgänger und wenn es wirklich mal schlimm wird, dann... kA? Normalerweise kläre ich Dinge dann für mich selbst oder mit jenen, die es betrifft. Egal. Worauf ich hinaus will ist, dass ich die Antwort "les mein Blog" einfach nicht akzeptiere. Wenn jemand mir so vermitteln möchte, wie es einem geht, weil er keine Lust hat, alles nochmal zu wiederholen, dann frag ich mich, warum ich Lust haben soll, alles zu wiederholen, um dieser Person zu helfen? Ich sag doch auch nicht "Google es oder such in Foren" bzw. such der Person ein Beitrag passend zu dieser Person. Wie dem auch sei - die Person hat es scheinbar endlich verstanden, dass ich eine gewisse Qualität von einem Gespräch erwarte.

Ansonsten scheint Dawnbringer es wirklich nicht leicht mit ihrer Problematik zu haben. Klar - es ist auch schwer, einen Weg zu beschreiten, der von allen geächtet wird. Sie hat angst, sich ständig rechtfertigen zu müssen. Ausserdem hat sie angst, mir doch weh zu tun. Vor allem, dass sie sich vielleicht doch ganz und gar in ein Mädchen verliebt und dann mich nicht mehr lieben könne.
Ich weiß nicht... ich würde ihr echt gerne Helfen. Leider weiß ich nicht wie. Ich kann ihr nur sagen, dass es für mich ok ist. Dass ich ihr sage, wenn mich etwas stört und sie ruhig machen darf. Aber ansonsten? Ich glaube, da bin ich echt machtlos. Oder hat jemand noch ne Idee? Ich würde sie ja sogar auf ein Treffen für Homosexuelle/Bi-Sexuelle begleiten. Ich hab ja nichts gegen Homosexuelle. Echt nicht. Aber leider gibt es hier nicht wirklich soetwas. Also? Was tun? Ich würd ihr echt gerne helfen, aber naja. Ich glaube, da muss sie wohl mehr oder weniger alleine durch :s. Oder was meint ihr?

LG

- Volucris
24.2.11 18:47
 
Letzte Einträge: Es leeeeeeebt!, Erster Eintrag


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung